Die Tierschützer sorgen sich um Hoppel 3

Ob sich die Tierschützer wirklich sorgen um den Hasen in der DSDS-Villa machen oder einfach den berühmtesten Hasen bedauern weil dieser gerade im Mittelpunkt steht? Behaupten doch, die meist selbsternannten Tierschützer, dass das Streicheln des Hasen dem Tier schlecht bekomme. Es sollen auch Weibchen und Männchen gleichzeitig gehalten werden. Vielleicht kam den Leuten auch schon zu Ohren, dass so kleine Hasen zur Welt kommen? Die DSDS-Kandidaten können dann einen Osterhasen Markt eröffnen oder man kastriert den Rammler. Aber ist dies für das Tier besser, wenn man ihm die Zeugungsfähigkeit nimmt? Viel Wind um und wenn es nicht der DSDS-Hase wäre, würde sich kein Mensch sorgen machen.


Gewinne einen Plüsch-Osterhasen bei Soundmedia!

3 thoughts on “Die Tierschützer sorgen sich um Hoppel

  1. Reply boris Mar 13, 2012 11:13 am

    Die Tierschützer haben doch einen an der Waffel …

  2. Reply Dana Mar 13, 2012 11:14 am

    Denen geht es gar nicht um die Tiere, sondern nur um Aufmerksamkeit.

  3. Reply tame Mar 13, 2012 11:14 am

    Kümmert euch doch um echte Probleme …

Leave a Reply